Umwelt schützen und gestalten

In einzelnen Projekten, im Unterricht der natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächer sowie in außerunterrichtlichen Veranstaltungen und Aktionen (auch mit außerschulischen Partnern) werden Antworten auf diese Leitfrage gesucht und erarbeitet. Im täglichen Leben an der FFG werden wichtige Aspekte umweltgerechten Verhaltens eingeübt.

Die Geographie-Grund-und Leistungskurse der SII haben in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung, da hier curricular zentrale Aspekte der Bildung für nachhaltige Entwicklung verortet sind.

Die regelmäßig stattfindenden Projektkurse Sozialwissenschaften eröffnen darüber hinaus die Möglichkeit, Gestaltungskompetenzen zu entwickeln.

Eine Teilnahme an der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ im Zeitraum 2016 – 2020 wird wesentliche Impulse zur Intensivierung der umweltpädagogischen Arbeit liefern.